„It’s all about the Chocolate“-Cupcakes

Hallo ihr Lieben. Heute gibt es von mir endlich wieder ein Rezept. Es gibt für euch einen Cupcake bei dem sich absolut alles um Schokolade dreht. Eine Homage an den tollen Geschmack von Schokolade.

Der Teig ist luftig und schokoladig.
In der Mitte ist ein kremig flüssiger Schokoladenkern.
Das Topping ist eine leckere Schokoladenkreme.
Die Krönung sind viele kleine Schokostreusel.

„It’s all about the Chocolate“-Cupcakes (12 Stück)
Teig:
• 10 EL Weizemehl Typ 550
•   5 EL Vollkornmehl
•   5 EL Kokosraspeln
•   4 EL süßer Kakao
•   2 EL Backkakao
•   1 TL Backpulver
•   1 TL Vanillezucker
•   5 EL brauner Zucker oder 1/4 TL Stevia Extrakt Pulver

• 1/2 Dose Kokosmilch
•    2 EL Margarine
• 100-200 ml Vanille Soja Drink oder andere vegane „Milch“
•   1 Tafel vegane Zartbitterschokolade (mind. 50% Kakaogehalt), in ihre Stücke zerteilt

→ Backofen auf 160°C Umluft einschalten
→ Muffinform mit Margarine einfetten
→ Förmchen zur Hälfte mit Teig füllen
→ jeweils 1-2 Stückchen Schokolade in die Mitte der Cupcakes drücken
→ den restlichen Teig auf die Förmchen verteilen
→ die Cupcakes ca. 18-22 Minuten backen und lauwarm servieren

Topping:
•    4 EL Margaine
•    3 EL süßer Kakao
•    1 EL Backkakeo
•    1 TL Vanillezucker
• 1/2 EL Vanille Soja Drink oder andere vegane „Milch“

→ die Margarine mit Vanillezucker und Backkakao verrühren
→ Vanille Soja Drink unterrühren
→ solange mit dem süßen Kakako verrühren, bis es eine gleichmäßige Kreme ist
→ die Kreme solange kaltstellen, bis die Cupcakes etwas abgekühlt sind

Tipp: Die Schokoladenstückchen in der Mitte des Cupcakes bleiben solange flüssig, bis die Cupcakes abgekühlt sind. Also die Cupcakes am Besten noch lauwarm mit dem Topping bestreichen und mit den Schokostreuseln serviere. Ich habe diese Köstlichkeit mit einem kleinen Löffel gegessen und schwebte im siebten Schokoladenhimmel.

You may also like

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.