Minimuffins – Schokolade & Kokos

Oh ich liebe diese kleinen süßen Muffins! Das Problem ist nur, dass sie so schnell aufgegessen sind, weil sie so einfach mit 2 Bissen aufessbar sind…. Also bleibt mir meistens nichts übrig als sie 1. so lange zu genießen so lange sie noch warm und da sind und 2. notfalls mal eben Neue zu backen, da sie mit Vorbereitungs- und Backzeit nur ca 20 Minuten brauchen. Der Teig nach dem untenstehenden Rezept reicht bei mir meistens für 15 kleine Röschen und noch ca 4-6 große/größere Muffins. Ich nehme allerdings keinen Messlöffel, sondern einen ganz normalen Esslöffel und 1 Esslöffel = gehäufter Esslöffel bei mir. Also wundert euch nicht, wenn nicht genau die gleiche Anzahl bei euch rauskommt. Viel Spaß beim Backen!

Minimuffins: 
– 10 EL Mehl
– 3 EL Haferflocken
– 3 EL Amaranth
– 7 EL brauner Zucker
– 2 EL Kokosflocken
– 1/4 TL Backpulver
– 1/8 TL Salz
– 100g Schokostückchen
– 200ml Kokosmilch
– 3 EL Margarine
– Reis/ Hafer/ Mandel Drink oder Wasser

Die trockenen Zutaten vermischen und mit Kokosmilch, Margarine und Wasser oder beliebiger Drink verrühren. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Muffins je nach Größe 10-20 Minuten backen.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.