Muffins: Kokos, Orange, Schokolade, Banane, Mandel, Erdnuss (Crèmes)

Das sind alles keine normalen Buttercrèmes geworden, da ich keine verwendbare Margarine mehr hatte. Deshalb ist die Basis jeweils Kokoskreme und Soja-„Schlagsahne“. Schmeckt dafür aber auch nicht so fettig, sondern schön cremig und man muss nicht so viel Zusätze hinzufügen, da es nicht sehr nach Margarine schmeckt. Die Zusatz-Zutaten können je nach Geschmack variiert werden. Zum Beispiel mehr Kokos in der ersten Crème, mehr oder weniger Kakao in der Zweiten oder allgemein mehr oder weniger Puderzucker. Viel Spaß beim Aus- und Rumprobieren!

Vanille-Kokos-Crème: 

– 3 EL Kokoskreme
– 3 EL Soja-Schlagsahne
– 1/2 TL Vanilleextrakt /1 TL Vanillezucker
– 2 EL Puderzucker

Schoko-Kokos-Crème:
– 3 EL Kokoskreme
– 3 EL Soja-Schlagsahne
– 1 EL Kokosraspeln
– 1 EL Backkakao
– 1 EL süßer Kakao
– 1 EL Puderzucker

Erdnuss-Kokos-Crème:
– 3 EL Kokoskreme
– 3 EL Soja-Schlagsahne
– 1 EL Erdnussbutter
– 2 EL Puderzucker

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Sieht das lecker aus! Bald habe ich ja sehr viel Zeit, um solche Rezepte auszuprobieren. 🙂
    Dankeschön und ich wünsche dir ganz ganz viel Erfolg bei deiner Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.