neue Hitzewelle

aufgewacht bin ich bei 26° in meinem Zimmer und das trotz offenem Fenster. Tagsüber hatte es dann an die 35°! Zu dieser Zeit konnte mich nur das stille Treiben im kühlen Nass retten. Denn wir sind heute an einen schönen Baggersee gefahren (mehr als eine halbe Stunde fahrt, und ich hasse Autofahren, da ich meistens Kopfweh bekomme) aber die Fahrt hat sich gelohnt und der see war unglaublich. Am Schönsten war es einfach auf dem Rücken zu treiben und das kühle Wasser und die warme Sonne zu genißen. Wieder zu hause gabs erstmal ein Tofu-Sandwich (kalter Kräutertofu schmeckt erstaunlich gut auf Körnerbrot). Und eine große Portion Eis, denn es hatte gegen 21 Uhr immer noch 24° auf dem Balkon.

Eigentlich gibt es sonst auch nichts Spannendes zu berichten und deshalb kommt jetzt hier noch ein Foto:

Rock: selfmade; T: Cheap Monday; Schuhe: Sommerkind; kettenanhänger: aus Freiburg

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.