Gefüllte Paprika no.2

Mein Abendessen von Gestern:
Paprika gefüllt mich Couscous, Sojagranulat, Linsen, Frühlingszwiebeln, Kräutern, darüber eine Sauce aus Tomaten, Frühlingszwiebel, Gemüse und dazu den Rest der Paprikafüllung.

Zutaten&Mengen (für 3 Personen):
– 3 Paprika
– 1-2 frühlingszwiebeln
– 1 Handvoll Linsen
– 1/2 Handvoll Sojagranulat
– 1 handvoll Couscous
– Gemüse (z.B. Brokkoli,etc)
– Kräuter&Gewürze

Zubereitung:
– Sojagranulat kurz aufkochen, dann noch ziehen lassen
– Linsen kochen
– Couscous mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen
– Frühlingszwiebeln anbraten, einen Teil davon zum Couscous geben, den rest in der Pfanne lassen
– Tomatenstücke und gemüse in die Pfanne geben, und würzen
– das Sojagranulat und die Linsen jeweils abgießen
– einen teil der Linsen in die Soße geben und verrühren, den Rest und das Sojagranulat zum Couscous geben
– das Couscous nach Belieben würzen, am Besten mit Pfeffer, Olivenöl und frischen Kräutern
– die Paprika waschen und auschneiden, entkernen, mit dem Couscous füllen
– die gefüllten paprikas in eine Auflaufform legen und mit der Soße übergießen
– im Ofen bei 200° Ober-/Unterhitze ca 25min backen (je nach Paprikagröße)

Weiterlesen

„kochreicher“ Sonntag

Heute habe ich mit meiner Mom Johannislbeermuffins gebacken und als Abendessen noch gefüllte Paprika mit Couscous gemacht. Ich habe heute meine ganzen gesammelten rezepte aus der letzten Zeit hochgeladen. Das heutige Ergebnis kommt vermutlich morgen Abend.
Gestern war ich das erste Mal hier in meiner kleinen Stadt auf dem Markt (,sonst steh ich immer erst zu spät auf). Also wird es in den nächsten Tage vermutlich viel gemüsiges geben.
Genießt das schöne Wetter!

Weiterlesen

Chocolate-banana-Muffins

Zutaten ( für 24 stck.):
– 200g Mehl
– 100g Zucker + Vanillezucker
– 2 Bananen
– Sojajoghurt
– 100gMargarine
– Kakao
– Chocolate-Chips
– Soja-/Kokosmilch
– ca 1/3 Päckchen Backpulver
Zubereitung:
– Margarine und Zucker schaumig schlagen
– Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Kakao, Chocolate-Chips mischen
– Bananen pürrieren
– Bananenpürree mit Margarine und Zucker mischen
– Alles mischen
– Sojajoghurt und Soja-/Kokosmilch hinzufügenund rühren bis der Teig kremig ist
– der Teig in die Förmchen füllen
– ca 15-20 min im Ofen bei 180° backen 
Weiterlesen

herzhafte Schweineöhrchen

Zubereitung:
– Blätterteigplatten auftauen lassen, und  (4) Platten nebeneinander legen
– in der mitte sollte ein Kreuz entstehen ( Lücken), diese miteinander verbinden
– Paste aus entweder Sahne/Butter/Margarine/Öl und Gewürzen, sowie kleingeschnittenen 
   eingelegten
  Tomaten/Pilzen, etc. im Mixer oder im Mörser zu einer Masse vermischen
– Paste auf den Platten verteilen
– beide Seiten an der langen Seite hin zur Mitte einrollen
– in ca 1cm dicke Scheiben schneiden
– ca 10-15 min bei 200° Umluft backen
Weiterlesen

Schoko-Crunchies

Zutaten:
– Zart-/Bitterkuvertüre
– Cornflakes
Zubereitung:
– Schokolade schmelzen
– Cornflakes zerkleinern
– Schokolade auf der Herdplatte lassen und die Cornflakes hinzufügen
– mit einem Teelöffel kleine Portionen auf ein Brett (mit Backpapier) machen
– die Crunchies abkühlen lassen
Weiterlesen

Apfel-Tarte

Zutaten:
– Zucker
TK Blättertag
– Äpfel

Zubereitung:
– Zucker in einer Pfanne karamellisieren
– Äpfel schälen und entkernen und in Scheiben schneiden
– Apfelscheiben über die Karamellschicht in die Kuchenform legen

– Blätterteig darüber legen und im Ofen backen

Weiterlesen

Brokkoli-Pilz-Nudeln

Zutaten (für 2 Portionen):
– 100g Nudeln (Spaghetti)
– Brokkoliröschen
50g Champignons
– 10 Cashewnüsse
– 150 ml Sojamilch
– 3 EL Mehl
– 2 TL Würzhefe
– 2EL Olivenöl
– Salz
-1/4 TL Muskatnuss

Zubereitung:
 – Öl in einer Pfanne erhitzen; Zwibeln, Pilze, Salz und Muskatnuss anbraten, 
   bis die wiebeln glasig sind
– Mehl und Hefeflocken dazugebe
– die Cashewnüsse mit ca 50 ml Sojamilch zu einer glatten Masse pürieren (Mixer)
– restliche Sojamilch zugeben und vermixen
– Cashewmilch in die Pfanne geben und gut unterrühren
– kochen und umrühren, bis die Sauce eindickt

– Pasta kochen
– die Brokkoliröschen dünsten ( noch grün, gute Feste -> Probieren)
– Brokkoliröschen in die Pfanne geben und verrühren
– Servieren, et voilà 😉 


Weiterlesen

Bananen- Marmorkuchen

  
Zutaten:

 – 170g zimmerwarme Margarine
– 140g Zucker
– Banane (nach Belieben)
– Ersatz für 2 Eier
– 150g Mehl
– 1,5 TL Backpulver
– 2 TL Vanillezucker
– Kakao
– Soja-Natur-Joghurt

Zubereitung:
– Mehl, Vanillezucker, Zucker, Backpulver vermischen
– Banane(n) in einer extra Schüssel pürieren/zerkleinern
– EiErsatz, Margarine und Bananen Püre verrühren
– Alles verrühren
– Teig in 2 Teile teilen
– zu dem einen Teil den Kakao dazu geben und gut verrühren
– Form mit Margarine und Semmelbrösel einpinseln/bestreuen
– Teig abwechselnd in die Form geben
– mit einem SchaschlikSpieß die 2 Teige etwas mischen
– Ofen: 180° Umluft
– Zeit im Ofen: ca 30-45 min
– mit einem SchaschlikSpieß in den Teig pieksen 
-> bleibt kein Teig am Spieß: Kuchen fertig!

Weiterlesen

Gefüllte Paprika no.1

Zutaten:
– 5 Paprika
– 200g Reis
– 250g Tofu-Bolognese
– Ersatz für 1 Ei
– 1 Dose Tomatensoße/ Tomaten + Gewürze + Cuisine


Zubereitung (s. Bilder): 
– Paprika einschneiden, entkernen, auswaschen
– gekochter Reis mit TofuBalognese und Eiersatz mischen
– Soße kochen
– Paprikas mit ReisTofuBolognese füllen 
– in eine Form legen, Soße darüber verteilen
– im Ofen


Weiterlesen