Sonntagsfrühstück mit leckerem Mango Kokos Mousse

Mango Kokos Mousse

Bald ist es wieder soweit. Endlich Wochenende! Endlich wieder so richtig ausgiebig Frühstücken. Oder zumindest die Möglichkeit dazu haben – die Zeit, die Gelegenheit. Denn auch wenn es nicht immer so eine Art Sonntagsbrunch für Einen, wie auf den Bildern, wird… so liebe ich es doch mir in aller Ruhe Gedanken zu machen, was ich zum Frühstück kochen werde. Meistens entstehen dabei Pfannkuchenstapel (1|2|3), Rührtofu mit allerlei Gemüse (1|2|3) oder ein bunt gefülltes veganes Omelette aus Kichererbsen (1|2|3).

Was ist euer Lieblingsfrühstück an Tagen mit viel Zeit?

Seid ihr auch an Wochenenden eher sporadisch aufgelegt in Sachen Frühstück und zufrieden mit einer Stulle oder sogar mit einer Tasse Kaffee bis zum Mittagessen? Oder kann es schon mal ein ausgiebiger Brunch sein? Mal herzhaft, mal süß oder am besten alles auf einmal und wild durcheinander. Obst und Gebackenes, Gebratenes und verschiedene Getränke.

Mango Kokos Mousse

So geht es mir zumindest. Meistens. Denn letztendlich entscheide ich spontan. Darin liegt, meiner Meinung nach, die größte Freude des Sonntagsfrühstücks. Genug Zeit für alles zu haben. Oder eben nichts. Das Frühstück auch mal ausfallen zu lassen, langsam in den Tag zu starten und das Mittagessen als erste Mahlzeit des Tages zu feiern. Aber eigentlich macht das bei mir kaum einen großen Unterschied. Denn ein veganes Omelette gibt es auch gerne mal zum Abendessen. Es ist das ideale Post-Workout Meal! Außerdem ist es glutenfrei, low carb und so vielfältig – ein Essen mit absolutem Everyday Favourite Potential.

Mango Kokos Mousse

Mango Kokos Mousse

  • 1 reife Mango oder gefrorene Mango
  • 200g Seidentofu
  • 200g Kokoscreme (fester Teil einer Dose Kokosmilch)

Die drei Zutaten zusammen in einem Mixer zu einer gleichmäßigen Masse pürieren, in Gläser oder Schälchen füllen und für einige Zeit kaltstellen. Im Kühlschrank aufbewahren und kalt genießen!

Dieses Mango Kokos Mousse ist so simpel, schnell zubereitet und einfach lecker. Wenn man es fruchtiger und weniger kokoslastig mag, einfach eine zweite, reife Mango dazugeben.

Mango Kokos Mousse

Weiterlesen