{Rezept} Amazing Vanilla Banana Pancakes

Banana Pancakes

Ein neuer Sonntag – ein neues Pfannkuchen Rezept!
Letzte Woche drehte sich alles um Schokolade. Eine unglaubliche Kombination aus Schokolade und Banane, Dinkelmehl und zuckerfrei auch noch dazu! Das Rezept dazu gibt’s hier. Wenn euch der Sinn jedoch mehr nach Vanille steht, habe ich jetzt ein leckeres Rezept für euch: Vanilla Banana Pancakes

Das Rezept für die Vanilla Banana Pancakes kommt mit nur 5 Zutaten aus. Ohne Weizenmehl, pflanzliches Protein, ohne Zucker! Die ganze Süße kommt von den Bananen. Natürlich könnt ihr die Zutaten auch austauschen und improvisieren, falls ihr etwas nicht in der Küche habt. So könnt ihr das Dinkelmehl z.B. durch Weizenmehl ersetzen, das Kokosöl durch Margarine oder Rapsöl, das Proteinpulver durch Haferflocken oder gepufftes Amaranth.

Vanilla Banana Pancakes

Vanilla Banana Pancakes

Vanilla Banana Pancakes

Für ca. 8 Pancakes

  • 2 Bananen
  • 2 EL Vanille Protein Pulver
  • 3 EL Dinkelmehl
  • Optional: 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Kokosöl
  • 200 ml warmes Wasser

Die Bananen zuerst mit einer Gabel zerdrücken. Danach gebt ihr das Proteinpulver, das Dinkelmehl, den Vanillezucker und das Kokosöl dazu und rührt die Masse mit der Gabel gut durch. Gebt nach und nach das warme Wasser dazu und verrührt die Masse mit der Gabel, oder mit einem Rührgerät, zu einem gleichmäßig Teig.

Erhitzt etwas Kokosöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze und gebt Teig für den ersten oder die ersten 2 – 3 Pfannkuchen (je nach Größe) hinein. Wendet die Vanilla Banana Pancakes, wenn sie an den Rändern durchgebacken sind.

Richtet die Pancakes nach Belieben an. Meine Topping heute bestand aus Kokos-Blaubeer-Frosting und Granatapfel. Eine super Kombination! Das Rezept für das Frosting gibt es demnächst hier auf dem Blog.

Weiterlesen

{Rezept} Delicious Chocolate Banana Pancakes

Chocolate Banana Pancakes

Sonntage sind für Pfannkuchen! Und heute Mittag überkam mich mal wieder du Lust auf leckere, schokoladige Pfannkuchen. Nach dem Aufstehen dachte ich als erstes an eine große Mango Smoothie Bowl mit Kokosflakes, Granatapfel, Cashews und Chiasamen. Doch nachdem es heute ein recht kalter Herbsttag war und ich mein warmes Bett am Liebsten gar nicht erst verlassen hätte, hatte ich mich dann doch gegen eine eiskalte Smoothie Bowl entschieden. Nach einem inspirierenden Video von Nilam Farooq, habe ich mich dann für diese Chocolate Banana Pancakes entschieden. Das beste an diesem Rezept: Es kommt ganz ohne Zucker aus! Die Süße kommt von der Banane. Zusätzlich könnt ihr die Pancakes mit Ahornsirup garnieren.

Chocolate Banana Pancakes

Chocolate Banana Pancakes

Chocolate Banana Pancakes

ergibt ca. 8 Stück

  • 1 Banane
  • 2 EL Weizenmehl
  • 2 EL Dinkelmehl
  • 1 Prise Bourbon Vanille (alternativ: 1/4 TL Vanille Zucker)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 EL Backkakao
  • Kokosdrink / Pflanzendrink nach Wahl

Zerdrückt zuerst die Banane mit einer Gabel. Gebt dann alle weiteren Zutaten, bis auf den Kokosdrink, dazu. Mixt den Teig mit einem Rührgerät unter der Zugabe des Kokosdrinks gut durch. Der Teig sollte nicht zu flüssig sein. Bratet die Pfannkuchen auf mittlerer Hitze in etwas Kokosöl und gebt bei Bedarf etwas mehr dazu. Wendet die Pfannkuchen, wenn sie an den Rändern durchgebacken sind.

Garniert habe ich die Chocolate Banana Pancakes mit zuckerfreiem Sojajogurt Natur, hellen Ahornsirup und Granatapfelkerne. Eine echt leckere Kombination aus schokoladig, fruchtig und frisch!

Hier findet ihr noch weitere leckere Pfannkuchen Rezepte: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7

Weiterlesen