Unspektakulär und blah

Heute ist absolut nichts besonderes passiert. Heute Morgen bin ich aufgewacht und dachte mir, so ich steh jetzt auf und mache Sport. Das tat gut. Danach gabs dann einen Bananen-Himbeer-Shake. Die Himbeeren waren aus dem Garten einer Freundin meiner Mom und ebenso die wunderschönen Sommerblumen.
ja, und so traurig es auch ist zu sagen, dass ich heute Morgen aus dem Fenster geschaut habe und sich ein Strahlen auf meinem Gesicht breit machte, aber bei 24° im Zimmer aufzuwachen war doch mal wieder eine schöne Abwechslung. Und da ich Regen und Herbst/Frühling eh so liebe, ist vermutlich Hamburg später genau die richtige Stadt zum Studieren! jedenfalls träum ich schon seit Jahren davon und suche nur noch nach einem schönen Studiengang (und außerdem muss ich auch noch die 2 ahre bis zum Abi rumbringen).
Unspektakulär, da ich heute eigentlich nicht wirklich etwas geschafft habe (nur den Stoff für meinen Blazer zugeschnitten). Und heute abend werde ich mich auch mit einem leckeren Essen vor den Fernseher hauen und wenn nichts kommt, eben einen DVD-bend machen (haha ja allein bestimmt sehr unterhaltsam…irgendwie sind gerade alle weg oder müde, da sie arbeiten müssen^^).

Gestern war auch so ein CSI und Castle-Abend und dazu gabs einen wunderbaren „Tassen-„Muffin von (der Herzdame) und er ist super geworden:

Rezept:
4EL Mehl
4EL Haferflocken
1-2EL Zucker
1-2EL (Distel)öl
1 NoEgg (1TL+2EL Wasser)
4EL Sojadrink
1TL Backpulver
1 Prise Salz, 1Prise Vanille
+ Zusatz (Apfelstückchen, Schoko, Cranberries, Nüsse, etc.)

dann bei 200° 5-10min backen (passt auf, dass die Tasse oder Form die Hitze aushält!)

 
gegessen hab ich das Ganze dann aus der Form und noch warm, garniert mit Vanille- und Schokoeis und Naturjoghurt. Hm.. sooo lecker:)
Bisous bisous

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.